RKV Terminkalender  

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
   

Die nächsten Termine  

Keine Termine
   

Session 2001/2002

(Motto: "ZugUmzug mit Fröhlichkeit")

Hier gibt es noch einmal einen kleinen Rückblick auf die Session 2002.

Wir haben versucht alle wichtigen Begebenheiten und die schönsten Fotos aus der Session für Sie zusammen zu stellen.

Viel Spaß beim Stöbern.

Prinzenproklamation mit Musik und Spaß

sa011114b01

Quelle: Stadt Anzeiger vom 14.11.2001

Jeder Rekener kann Prinz werden

bz011115b01

bz011115b02

bz011115b03

bz011115b04

bz011115b05 bz011115b06

 

Quelle: Borkener Zeitung vom 15.11.2001

Wie heißt das neue Prinzenpaar?

bz011117b01

bz011117b02

bz011117b03

bz011117b04

bz011117b05 bz011117b06
bz011117b07

 

Quelle: Borkener Zeitung vom 17.11.2001

Prinz Willi und Prinzessin Beate regieren

bz011119b01

bz011119b02

bz011119b03

bz011119b04

Quelle: Borkener Zeitung vom 19.11.2001

Narren feiern neues Rekener Prinzenpaar

sa011121b01

Quelle: Stadt Anzeiger vom 21.11.2001

An jedes Rad gehört ein Wächter

bz020115b01

bz020115b02

bz020115b03

Quelle: Borkener Zeitung vom 15.01.2002

Fröhlichkeit und Sicherheit

sa020116b01

sa020116b02

Quelle: Stadtanzeiger vom 16.01.2002

Atze Schröder kam als Latin Lover ins Festzelt

bz020128b01

bz020128b02

bz020128b03

bz020128b04

bz020128b05

Quelle: Borkener Zeitung vom 28.01.2002

Schwarz-rote Teufel heizen die Hölle

bz020211b01
bz020211b02
bz020211b03
bz020211b04
bz020211b05
bz020211b06
bz020211b07
bz020211b08
bz020211b09

 

Quelle: Borkener Zeitung vom 11.02.2002

Narren wollen Störenfriede nicht mehr dulden

RKV plant Sicherungs- und Reinigungskonzept für künftige Sessionen / Josef Pawig Ehrenmitglied

Reken (mr). Mehr Sicherheit und Sauberkeit hat sich der Rekener Karnevalsverein (RKV) für die kommende Session auf die Fahnen geschrieben. Während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung berichtete der Vorsitzende Conny Lüke, dass es während der närrischen Tage im Februar Probleme mit Vandalismus gegeben habe. Außerdem seien unmittelbare Anwohner belästigt worden. Selbst vom Publikum seien die Lautsprecher auf den Umzugwagen als zu laut" empfunden worden. Lüke versprach den Betroffenen Abhilfe. Außerdem werde der RKV im Herbst das Gespräch mit der Gemeinde suchen, um ein Reinigungskonzept zu entwickeln und nicht gewünschten" Begleiterscheinungen vorbeugen zu können. Insgesamt zeigte sich der RKV mit dem Verlauf der Session aber zufrieden. Besonderes Lob gebührte Josef Pawig. Er wurde zum zweiten Ehrenmitglied im RKV ernannt. Eine Würde, die bereits dem Wagenbauer Hubert Schöttler zuteil geworden war. Pawig hatte jahrelang den Prinzenwagen und sämtliche Umzugsschilder des Vereins mitgestaltet.
Auf der Tagesordnung der Versammlung standen auch Wahlen zum Vorstand. Conny Lüke wurde als Vorsitzender, Stephan Steinberg als sein Stellvertreter im Amt bestätigt. Für Kassierer Heinrich Müter, der -wie allgekündigt - nicht wieder kandidierte, wurde Günter Espendiller in den Vorstand gewählt. Dem Beirat gehören wie bisher Mechthild Vogelwiesche, Klaus Günther und Bernd Bolle junior an. Neu hinzugekommen sind Marita Günther, Beate Koster und der frühere Kassierer Heinrich Müter. Ihr Amt abgegeben hatten die Beiratsmitglieder Willi Garritzmann und Arno Niewerth.


Quelle: Borkener Zeitung vom 22.03.2002

RKV sucht erstes Kinderprinzenpaar

Reken. Der 11.11. ist zwar noch ein wenig hin, doch im Rekener Kamevals-verein (RKV) laufen bereits die Planungen für die nächste Session.Und in dieser wird es nach Auskunft des Vorsitzenden Conny Lüke erstmals ein Nachwuchs-Prinzen-paar geben. So habe es der Vorstand jetzt beschlossen. Dabei sei der RKV aber auf die Unter-stützung der Nachbarschaften, Vereine und Schulen in Reken angewiesen. Diese sind aufgerufen, Vorschläge für das Prinzenpaar zu machen und einen Kinderkarneval am Freitag zwischen Altweiber und dem Straßenkarneval am Samstag im Festzelt auszurichten. Gesucht wird ein Prinzenpaar im Alter von sechs bis 14 Jahren. Meldungen und Anregungen nehmen Stephan Steinberg unter 950852 und Beate Koster unter 1334 entgegen.

 

Quelle: Borkener Zeitung vom 29.06.2002

Die neuesten Neuigkeiten

Das Motto 2002 : “Zug Umzug mit Fröhlichkeit

Neues Mitglied im R.K.V. Rekener Karnevalsverein e.V. 18.10.2002
Neues Mitglied im R.K.V. Rekener Karnevalsverein e.V. 16.10.2002
Bericht von der Generalversammlung am 11.10.2002 15.10.2002
Prinzenproklamation in Weseke 15.10.2002
Prinzenproklamation am 15.11.2002 14.10.2002
Neues Mitglied im R.K.V. Rekener Karnevalsverein e. V. 04.08.2002
Aufruf an alle Mitglieder 03.08.2002
Neues Mitglied im R.K.V. Rekener Karnevalsverein e. V. 03.08.2002
Fahrtenbericht : Planwagenfahrt durch die Rekener Berge
Nachlese des R.K.V. bei Reken geht's rund am 26.05.2002 26.05.2002

 

Nachlese des RKV bei Reken geht´s rund am 26.05.02

Prinz und Prinzessin mit Hofstaat: Prinzengarde Musketiere mit neuen Kostümen, Tanzgarde und
Vereinskapelle, waren komplett da, um in der Gaststätte Vogelwiesche ein Bild des Prinzenpaares
Beate 1., und Willi 1. zu enthüllen.

Danach Rundreise mit dem Bus durch alle Ortsteile mit Auftritten (Karnevalsprogamm) vor dem begeisterten Publikum vor Ort: Höhepunkt vor dem Jugendheim in Gross Reken auf der Bühne. Der aufgespannte Fallschirm konnte den niedergehenden Schauer nicht aufhalten. Trotzdem war die Stimmung in der Truppe bestens. Der harte Kern tagte bis in die frühen Abendstunden im Vereinslokal.

Wir waren der einzige Verein (ausser den Musikkapellen) der in allen Ortsteilen aufgetreten ist und der durch die Kostüme und die Autritte der Tanzgarde Bewegung und Farbe in diese Veranstaltung gebracht hat. Das spricht für den R.K.V.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitwirkenden ganz herzlich für ihren Einsatz an diesem Tag.

Zurück zum Seitenanfang


Planwagenfahrt durch die Rekener Berge

Der Start mit zwei feurigen Pferden erfolgte etwas verspätet gegen 14.45.

Ungefähr 30 RKV-Mitglieder, darunter der grösste Teil unserere Tanzgarde, waren mit an Bord.

Verschiedene Mitfahrer hatten für Bordverpflegung in Form von Veltins, Cola u. Fanta, div. andere Getänke u. Chips gesorgt.

In der "Hölle" bei Gastwirtschaft Schöttler gabs eine kurze Pause. Dort waren an diesem Tag amerikanische Old-Timer zu besichtigen.

Gegen 17.30 Uhr traf die Truppe mit Gesang u. guter Laune bei unserem Mitglied Josef Teutemacher auf Hartmanns Höhe ein. Hier warf Stephan den Grill an und konnte seine bemerkenswerten Fähigkeiten als Grillmaster unter Beweis stellen.

Das hat er super erledigt, seine Steaks u. Würstchen schmeckten mit verschiedenen Salaten und frischem Brot hervorragend.

Das Zapfen von frischen Fassbier ging reihum und keiner musste Durst leiden.

Klemens und Conny trugen mit Gitarre und Akkordeon zur musikalischen Unterhaltung bei. Die Stimmung war prima, bis kurz vor Mitternacht die Party zuende ging.

Gerüchte sind aufgetaucht, dass ein harter Kern noch in der Bierakadmie bei Schneermann aufgetaucht ist, aber das sind sicher nur Gerüchte.

Zurück zum Seitenanfang


Neues Mitglied im R.K.V. Rekener Karnevalsverein e. V.

Wir begrüssen ein neues Mitglied im R.K.V. Rekener Karnevalsverein e. V.

Hermann Schneermann, Gastwirt, Bergstr. 4 in Reken ist gestern als Mitglied zu uns gestossen. Wir begrüssen ihn mit einem dreifach donnerdem REKEN HELAU und heissen ihn als Vereinsmitglied ganz herzlich willkommen.

Die ersten Verbindungen zum Hause Schneermann wurden bereits bei unserem 1. (inoffiziellen) Karnevalszug in Reken im Jahr 1976 geknüpft, von dort aus erfolgte der Start und im Lokal von Hermanns Vater Paul Schneermann fand die Schlussfeier statt. Hermann unterstützt unsere Vereinsarbeit seit dem ersten Karnevalsumzug als aktiver Wirt mit seinem Thekenzelt vor dem Jugendheim. Ausserdem gehört er seit Jahren zu den führenden Sponsoren unseres Vereins.

Wir bedanken uns bei ihm für seine Aktivitäten und seine Unterstützung ganz besonders. Beim Aufnahmegespräch mit Conny hat Hermann versichert, dass wir weiter wie bisher auf seine aktive Unterstützung bauen können. Das will er mit seinem Vereinsbeitritt deutlich unterstreichen.

In diesem Sinne setzen wir auf eine weitere heitere Zusammenarbeit.

Zurück zum Seitenanfang


Aufruf an alle Mitglieder

zur Verbesserung der Information der Vereinsmitglieder untereinander bitte alle Mitglieder über Internet an Mich oder Stephan Steinberg per E-Mail ihre E-Mail-Adressen bekanntzugeben.

Wir können diese dann für Runduminformation sehr gut nutzen und müssen nicht den teuren Weg über die Post gehen.

Zurück zum Seitenanfang


Neues Mitglied im R.K.V. Rekener Karnevalsverein e. V.

Wir begrüssen als neues R.K.V. Mitglied:

Bojo Kipp, Gastwirt, Hauptstrasse 28.

Bojo Kipp und seine Frau Anne haben uns bereits bei den ersten Karnevalsaktivitäten in den Jahren 1994 u. 1995 unterstützt. Sie waren massgeblicher Sponsor des von uns gestalteten Karnevalsgeschehens und haben sich bei der Bewirtung des Publikums mit grossem Einsatz in ihrer Gaststätte, an ihrem Strassenbierstand und in ihrem Speisezelt hervorgetan.

Umsomehr begrüssen wir es, dass beide ihre Bereitschaft zur weiteren Unterstützung des R.K.V. Rekener Karnevalsvereins e. V. dadurch unterstreichen, dass Bojo jetzt ordentliches Mitglied geworden ist.

Wir begrüssen beide ganz herzlich mit einem dreifach donnerdem REKEN HELAU und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Zurück zum Seitenanfang


Prinzenproklamation am 15.11.2002

Am 15.11.02 startet der R.K.V. mit der Prinzenproklamtion in die Session 2002/2003.

Dieses Ereignis findet zum ersten Mal im Saal der Arbeiterkolonie “Haus Maria.Veen” statt.
Mit dabei ist die Tanzkapelle “The Harlies” aus Reken. Für das neue Prinzenpaar treten Gesangsgruppen, Büttenredner, die singenden Musketiere und unsere Tanzgarde auf.

Dabei unter anderem die “Swingenden Trompeten aus Velen”, das Männerballett, der MGV Cäcilia Gross Reken, Atze Schröder, Schlabberlätzchen, “The Old Timer” und viel Musik und Tanz.

Die Tanzgarde wird uns ihren neuen Gardetanz vorführen!

Der Eintritt ist, wie bei allen Veranstanltungen des R.K.V., frei.

Zurück zum Seitenanfang


Prinzenproklamation in Weseke

Bitte alle Mitglieder, die Ihr trefft, den Termin der Prinzenproklamation in Weseke mitteilen.

Sie findet statt am 23.11.02 im Festzelt auf dem Weseker Festplatz. Eintritt: 13 Euro.

Wenn sich genug anmelden könnten wir wieder zusammen mit einem Taxi fahren.

Anmeldungen sind verbindlich und das Geld buchen wir von den uns bekannten Konten Rückantworten bis zum 28.10.02 bei Günther, Conny u. Stephan.

Zurück zum Seitenanfang


Generalversammlung vom 11.10.2002

  1. Das Kooperationsangebot an den NCC wurde einstimmig bekräftigt, bezieht sich aber hauptsächlich auf den Sizungskarneval, den der NCV veranstalten will. Aus unseren bisherigen Veranstaltungen soll sich der NCV heraushalten.
    Rekener Prinzenpaar und Jugendprinzenpaar 2003 werden von uns gestellt und proklamiert.
    Im Juni 2003 wird hinsichtlich der Prinzenpaare für 2004 verhandelt.
    Wir arrangieren ein erneutes Gespräch zwischen den Vorständen beider Vereine mit dem Bürgermeister.
  2. Die RKV-Satzung wurde den aktuellen Bedürfnissen angepasst.
  3. Ausserdem wurde eine Zugordnung beschlossen, die die Teilnehmer des Zuges zu bestimmten Verhaltensweisen anhält.
  4. Es gibt eine Ordnung für die Besatzung des Prinzenwagens und wie die Besatzung sich in der Öffentlichkeit verhalten soll.
  5. Erstmalig wurde eine Beitragsordnung verabschiedet. Besonders wichtig:
    aktive Jugendliche (Musketiere, Tanzgarde) bis 18 Jahre zahlen keine Aufnahmegebühr und keinen Beitrag.
  6. Die Veranstaltungen für die Session 2003 wurden wie im Vorjahr bechlossen.
    Neu ist ein RKV-Stammtisch jeden Freitag um 19.11 bei Vogelwiesche in der Zeit von 22.11.2002 bis zum 28.02.2003 für ehemalige Prinzenpaare, RKV-Mitglieder und Interessenten und karnevalsbegeisterte, die gerne mit uns feiern möchten.
  7. An Weiberfassnacht zieht das Prinzenpaar nach seinem Zeltbesucht mit grossem Bahnhof durch alle Gaststätten, die zu Fuss zu erreichen sind.
  8. Everwien Grote-Westrick wurde als Ehrenmitglied auf Lebenszeit in den RKV aufgenommen.
  9. Die Vorbereitungen für die Proklamation der Rekener Prinzenpaare am 15.11.02 im Saal der Arbeiterkolonie laufen auf Hochtouren.

Zurück zum Seitenanfang


Neues Mitglied im R.K.V. Rekener Karnevalsverein e. V.

Wir begrüssen ein neues R.K.V. Mitglied:

Georg Schmelting, Gastwirt, Velener Strasse 1

Unser neues Mitglied steht unseren Karnevalsaktivitäten seit Jahren positiv gegenüber und hat seine Solidarität jetzt zusätzlich dadurch unterstrichen, dass er Mitglied geworden ist.

Darüber freuen wir uns vor dem Hintergrund der derzeit laufenden Diskussionen ganz besonders und wir begrüssen unser neues Mitglied ganz herzlich.

Wie bisher rechnen wir mit der Unterstützung unserer vielfältigen Aktivitäten im Rekener Karnevalsgeschehen.

Zurück zum Seitenanfang


Neues Mitglied im R.K.V. Rekener Karnevalsverein e. V.

Wir begrüssen ein neues R.K.V. Mitglied:

Helmut Schulte, in Reken besser als Artchie bekannt, hat seinen Beitritt zum R.K.V. erklärt.

Er will damit ein Zeichen seiner Sympathie setzen für den R.K.V., seine Mitglieder und die Vereinsaktivitäten.

Darüber freuen wir uns sehr und heissen Artchie ganz herzlich willkommen.

Zurück zum Seitenanfang

Unsere Tanzgarde

tanzgarde_2002

Unsere aktuelle Tanzgarde,das sind:
Julia Hinz,
Saskia Hinz,
Melissa Hinz,
Marina Niepert,
Mirija Berning,
Sabrina Berning,
Sarah Niewerth,
Andrea Große-Vehne,
Jenny Günther,
Janin Günther,
Kimmy Günther und
Nina Hemker.
   

RKV Sponsoren